Schritte für Ruanda 2016

Unser Weg führt zu Beginn an den Kasernen vorbei auf die Höhe Richtung Kirrberg
(an der Wanderhütte vorbei), wo die erste Rast an der Grund- und Hauptschule Kirrberg stattfindet.
Von dort geht es weiter über Homburg (Uni-Kliniken) Richtung Beeden.
Die Mittagsrast findet an der Fischerhütte Beeden statt.
Beide Gruppen treffen sich hier; die 50er Gruppe startet dann weiter über Limbach nach Neunkirchen Fuhrpach;
die 25er gehen ein Stück zurück, dann über den Saar-Rad- und Wanderweg nach Ingweiler und von dort zurück nach Zweibrücken.

Die 50er haben ihre nächste Rast im Robinsondorf, wo etwas mehr als die Hälfte der Strecke geschafft sein wird.
Der Weg führt weiter durch den Wald Richtung Kirkel zur Burgruine.
Nach der vorletzten Rast geht es von hier nochmal etwas anstrengender über den Höhenzug, vorbei an den Sieben Fichten zur Waldschenke / Wassertretanlage in Bierbach.
Von hier aus startet man zur letzten Etappe über den Radweg bis nach Einöd und von da durch die Stadt zurück zum Ausgangspunkt.