Spendenlauf für Nepal 2015

Im Rahmen der Preisverleihung des Medienwettbewerbs am 21.05.2015 wurde auch das erlaufene Geld in Form eines Schecks überreicht. 8720,18 € haben unsere Schülerinnen und Schüler erlaufen und von ihren Sponsoren eingesammelt, um den Erdbebenopfern in Nepal zuhelfen. Im Speziellen soll eine Schule für Blinde und Sehbehinderte wieder aufgebaut werden.

Das Dorf Swaragau mit etwa 500 Einwohnern liegt etwa 2 Tagesreisen nordwestlich von Kathmandu und damit 12 km vom Epizentrum des Bebens entfernt. Bei dem Beben wurden das Dorf und die dortige Blindenschule dem Erdboden gleich gemacht. Die ersten Berichte erreichten uns mit guten und schlechten Nachrichten. Die guten Nachrichten: es gibt keine Schwerverletzten und Tote in dem kleinen Dorf Swaragau. Die schlechten: fast das ganze Dorf ist zerstört. Vier Jahre Entwicklung sind ausradiert. Karmalaya hat in den letzten Jahren durch Volunteer-Einsätze dort ein Heim für blinde und sehbeeinträchtigte Kinder gebaut. Wir möchten den Menschen im Dorf und den Kindern schnellstmöglich wieder Halt geben und mit ihnen Aufbauarbeit leisten. Für diese Aufräum- und Rekonstruktionsarbeiten sind natürlich finanzielle Mittel notwendig.

Spendenlauf für Nepal am 05. Mai 2015

In der Zwischenzeit erreichten uns Bilder vom Wiederaufbau, für den unsere Spenden verwendet werden (Stand Februar 2016):