Weltreise einer Jeans 2017

Jugendliche sind heute die Zielgruppe der globalisierten Wirtschaft von morgen. Wir sollten sie nicht nur darauf vorbereiten, sich aktiv zu beteiligen, sondern auch die Strukturen des Welthandels kritisch zu hinterfragen. In "Weltreise einer Jeans" lernen unsere Schülerinnen und Schüler die Herstellungsbedingungen von Kleidern kennen, ebenso wie Mechanismen der Marktwirtschaft.

Unterstützung bei der Gestaltung dieses ganz besonderen Moduls im Fach Hauswirtschaft und Sozialwesen in Klassenstufe 10 erhalten wir von Frau Dr. Monika Bossung-Winkler, die für Misereor in der Diözese Speyer tätig ist.