Chemie-Wettbewerb "Krasse Kresse" 2017

Unter dem Motto „Krasse Kresse“ startete der diesjährige Chemie-Wettbewerb „Leben mit Chemie“ des Ministeriums für Bildung. Die Schüler waren aufgerufen, Experimente und Beobachtungen rund um die Kresse durchzuführen. So musste zu Hause Kresse unter verschiedenen Wachstumsbedingungen gezüchtet und die verschiedenen Ergebnisse erörtert werden. Auch das Thema Düngung spielte eine Rolle.

Interessant gestalteten sich die Experimente und Überlegungen, ob Kresse vielleicht als Rasenersatz dienen könnte und wie die Schülerinnen und Schüler selbst einen Kunstrasen gestalteten, der möglichst vielen Ansprüchen genügt.

Hervorgetan mit ihren wissenschaftlichen Arbeiten und ihrer Kreativität haben sich in der 8. Klasse der Mannlich-Realschule plus Zweibrücken mit einer Ehrenurkunde Steven Faß (links) und Lea Juhasz (rechts daneben) und mit einer Siegerurkunde Denise Müller (dritte von links), Pascal Freyer (rechts) und David Finger. Weitere acht Schülerinnen und Schüler wurden mit einer Teilnehmerurkunde ausgezeichnet.