Cremeherstellung 2015

Projekt "Wir stellen unsere eigene Creme her!"

Im Rahmen des Themengebietes "Unsere Haut" im Wahlpflichtfach "Mathematik und Naturwissenschaften" (MN) der 10. Klasse durften sich die Schülerinnen und Schüler unter der Leitung der Chemie-Lehrerinnen Frau Krech und Frau Stumpf an der Herstellung einer eigenen Hautcreme versuchen, was auch sehr erfolgreich gelang.

Mit großem Interesse, den nötigen Hygienemaßnahmen und Fingerspitzengefühl, machte sich die MN-Gruppe daran das Cremerezept exakt nachzuvollziehen. Hierbei galt es sich mit den auf einem Tisch liegenden Zutaten wie Cetylalkohol, Aloe Vera, Melissenöl, Tegomuls und anderen Wirkstoffen vertraut zu machen. Die Schülerinnen und Schüler hatten die Wahl entweder eine feuchtigkeitsspendende Hautcreme oder eine feine Handcreme herzustellen. Einige flinke Schülerinnen und Schüler probierten sich sogar erfolgreich an einer wohlriechenden Bodylotion für den Körper.

Hierbei übten sie sich im genauen Wiegen aller nötigen Substanzen und dem Umgang mit Pipette, Messzylinder, Heizplatte und den anderen vielfältigen Laborgeräten. Auch die im Theorieteil erworbenen zahlreichen Fachbegriffe fanden nun praktische Anwendung und waren schnell in Fleisch und Blut übergegangen, wenn von einem zum anderen Schüler nach Emulgator oder Konsistenzgeber gefragt wurde oder mittels Thermometer die exakten Temperaturen vor dem Zusammengießen der Fett- und Wasserphase der Creme bestimmt wurden.

Am Ende wurde die fertige Hautcreme mit Vitaminen und feinen Duftölen versetzt, wodurch der gesamte Klassenraum herrlich duftete und sein Geheimnis bereits vorbeigehenden Mitschülern verriet.

Da die Schülerinnen und Schüler so emsig bei der Herstellung waren, konnten im Anschluss eine kleine Auswahl an Cremeproben der "Original Mannlich Realschule Plus Creme" aus eigener Herstellung in einem Pausenverkauf an den Mann bzw. die Frau gebracht werden, wodurch die entstandenen Unkosten für die Rohmaterialien zum Teil getragen wurden. Auch dies organisierte die MN-Gruppe selbst, wodurch sie einiges Lob durch die Schülerschaft zurückerhalten konnten, die die Creme bereits ausprobiert hatten.

Unser Fazit: Es hat jede Menge Spaß gemacht und viele der Schüler waren überrascht wie leicht man doch seine eigene Creme herstellen kann, wenn man über das nötige Know-How und etwas Geduld verfügt J



Bericht: Marie-Christine Stumpf